Cookie- und Datenschutzrichtlinien in den AGB | Tinware Direct Zum Inhalt springen

Das Unternehmen

Tinware Direct Limited hat eine Reihe von Handelsnamen, u. a. Tinware Direct, Millbarn Packaging und yourgiftbasket.co.uk.
Firmensitz: Crowhill Farm, Ravensden Road, Wilden, Bedford, MK44 2QS, Großbritannien.

Registriert in England und Wales Nr.: 4222223

MwSt.-Nummer: GB 772 6721 11

Retouren

Retouren

Der Evaluierungszeitraum für alle unsere Produkte beträgt 30 Tage. Wenn seit Ihrem Kauf 30 Tage vergangen sind, können wir Ihnen leider keine Rückerstattung und keinen Ersatz mehr anbieten.

Für eine Rücknahme muss Ihr Artikel unbenutzt sein und sich in demselben Zustand befinden, in dem Sie ihn erhalten haben. Er muss sich außerdem in der Originalverpackung befinden.

Damit wir Ihre Rücksendung abschließen können, benötigen wir den Kaufbeleg oder einen anderen Kaufnachweis. Bitte fügen Sie Ihrem Produkt eine Kopie des Lieferscheins und den Grund für die Rücksendung bei.

In bestimmten Situationen wird nur eine teilweise Rückerstattung gewährt (falls zutreffend):

      • Verpackung mit offensichtlichen Gebrauchsspuren.
      • Jeder Artikel, der sich aus Gründen, die wir nicht zu vertreten haben, nicht in seinem Originalzustand befindet, beschädigt oder unvollständig ist.
      • Jeder Artikel, der später als 30 Tage nach Zustellung zurückgesendet wird.

 

Rückerstattungen (falls zutreffend)

Sobald wir Ihre Retoure erhalten und kontrolliert haben, senden wir Ihnen eine E-Mail als Bestätigung, dass wir Ihre Rücksendung in Empfang genommen haben. Wir benachrichtigen Sie auch, wenn eine Rückerstattung für Sie genehmigt oder abgelehnt wurde.

Bei einer Genehmigung wird Ihre Rückerstattung bearbeitet und der jeweilige Betrag wird automatisch Ihrer Kreditkarte oder über die ursprüngliche Zahlungsmethode gutgeschrieben.

 

Verspätete oder fehlende Rückerstattungen (falls zutreffend)

Wenn Sie noch keine Rückerstattung erhalten haben, überprüfen Sie zuerst erneut Ihr Bankkonto.

Wenden Sie sich anschließend an Ihr Kreditkartenunternehmen. Es kann eine Weile dauern, bis Ihre Rückerstattung offiziell gebucht wird.

Kontaktieren Sie als nächstes Ihre Bank. Bevor eine Rückerstattung gebucht wird, kann die Bearbeitung oft etwas Zeit in Anspruch nehmen.

Wenn Sie die vorstehenden Maßnahmen ergriffen haben und Ihre Rückerstattung immer noch nicht eingetroffen ist, dann kontaktieren Sie uns bitte unter info@tinwaredirect.de.

 

Reduzierte Artikel (falls zutreffend)

Eine Rückerstattung wird nur für Artikel gewährt, die zum regulären Preis gekauft wurden. Reduzierte Ware ist leider nicht erstattungsfähig.

 

Beschädigte oder fehlerhafte Produkte (falls zutreffend)

In dem unwahrscheinlichen Fall, dass Ihre Bestellung beschädigt oder fehlerhaft bei Ihnen eintrifft, erstatten wir den Betrag für die unterwünschten oder beschädigten Artikel in voller Höhe. Damit wir den Erstattungsantrag bearbeiten können, fordern wir u. U. entsprechende fotografische Beweise an. Ihre Rückerstattung wird veranlasst, sobald wir die Ware in unserem Depot in Empfang genommen haben.

 

Geschenke

Wenn der Artikel als Geschenk gekennzeichnet war und direkt an Sie ausgeliefert wurde, dann erhalten Sie ein Geschenkgutschein-Guthaben im Wert Ihrer Rücksendung. Sobald wir die Rücksendung erhalten haben, wird Ihnen ein Geschenkgutschein zugesendet.

Wenn der Artikel beim Kauf nicht als Geschenk markiert wurde oder wenn der Geschenkgeber die Bestellung an seine Adresse hat liefern lassen, um sie Ihnen später zu geben, veranlassen wir eine Rückerstattung an den Geschenkgeber, der auf diese Weise von Ihrer Rücksendung erfährt.

 

Versand

Die Versandkosten, die für die Rücksendung Ihres Artikels anfallen, sind von Ihnen zu tragen. Versandkosten sind nicht erstattungsfähig. Wenn Sie eine Rückerstattung erhalten, werden die Kosten für die Rücksendung vom Rückerstattungsbetrag abgezogen.

Je nach Ihrem Wohnort kann die Lieferzeit, bis Sie Ihre Ersatzprodukt erhalten, variieren.

Wenn Sie eine Bestellung mit hohem Wert versenden, wird empfohlen, dass Sie eine Lieferoption mit Sendungsverfolgung nutzen oder eine Versandversicherung erwerben. Wir können nicht garantieren, dass wir Ihre Rücksendung erhalten, und wir veranlassen nur dann eine Rückerstattung, wenn wir Ihre Rücksendung in Empfang genommen haben.

Um Ihr Produkt zu retournieren, senden Sie uns eine E-Mail an info@tinwaredirect.de und schicken Sie Ihren Artikel an: Tinware Direct Limited, Crowhill Farm, Ravensden Road, Bedford, MK44 2QS, Großbritannien.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Definitionen
In diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen haben die nachstehenden Wörter die folgenden Bedeutungen:
Der Begriff „Unternehmen“ steht für Tinware Direct Limited.
Der Begriff „Ware“ bezeichnet Produkte oder Artikel oder Dienstleistungen, die vom Unternehmen verkauft oder geliefert werden.
Der „Käufer“ ist die Person, die die Ware vom Unternehmen erwirbt.

 

2. Der Vertrag
2.1 Alle Bestellungen werden ausschließlich auf der Basis dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen angenommen.
2.2 Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen schließen alle anderen Bedingungen des Käufers, die hiervon abweichen, aus, auch wenn solche Bedingungen in einem späteren Dokument unterbreitet werden und/oder davon abweichende Geschäftsbedingungen ausschließen oder ersetzen sollen oder in der Angebotsannahme oder im Gegenangebot des Käufers enthalten sind.
2.3 Änderungen an diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen sind nicht zulässig, es sei denn ein Direktor des Unternehmens stimmt diesen Änderungen ausdrücklich schriftlich zu.
2.4 Alle mündlich aufgegebenen Bestellungen müsse dem Unternehmen gegenüber schriftlich per Post oder per Fax oder per E-Mail bestätigt werden.
2.5 Durch das Bestellen von Ware beim Unternehmen gilt, dass der Käufer diese Bedingungen akzeptiert und dass alle sonstigen Bedingungen, die in einem Schreiben, in einem Bestellformular oder in einer Beratung des Unternehmens im Zusammenhang mit der bestellen Ware enthalten sind, keine Gültigkeit für jegliche Transaktionen in Bezug auf diese Ware haben.

 

3. Stornierung
3.1 Sofern nicht ausdrücklich mit dem Unternehmen vereinbart, ist eine Stornierung durch den Käufer nicht zulässig.
3.2 Im Fall einer vereinbarten Vertragsstornierung durch den Käufer wird der Käufer das Unternehmen für alle bis zum Zeitpunkt einer solchen Annullierung angefallenen Kosten im vollen Umfang entschädigen.

 

4. Angebote und Kostenvoranschläge
4.1 Alle Abbildungen oder Zeichnungen, die einem Preisvorschlag beigefügt sind oder die in einem Katalog, in einer Preisliste, auf einer Website, in einer Werbung oder als Inhalt bzw. als Anhang einer E-Mail des Unternehmens enthalten sind, sind nur ungefähre Darstellungen und nicht in allen Einzelheiten verbindlich, soweit nicht schriftlich durch das Unternehmen bei Annahme der Bestellung anders angegeben. Alle Gewichte und Abmessungen und sonstige Angaben wurden in gutem Glauben als in etwa korrekt angegeben. Geringfügige Abweichungen davon beeinträchtigen jedoch nicht die Gültigkeit des Vertrags, und es entstehen daraus auch keinerlei Ansprüche gegenüber dem Unternehmen.

 

5. Preise
5.1 Sofern nicht anders angegeben, sind alle berechneten Preise die zum Annahmedatum der Käuferbestellung geltenden Preise.
5.2 Sofern nicht anders angegeben, verstehen sich die berechneten Preisen netto ab Werk ausschließlich Umsatzsteuer.
5.3 Das Unternehmen behält sich das Recht vor, jederzeit vor Lieferung der Ware die Preise entsprechend jeder Verteuerung von Rostoffen, Arbeits- oder Dienstleistungen, Fracht oder Versicherung, Steuern oder Abgaben oder etwaigen Währungsschwankungen, die sich auf die vorgenannten Kosten auswirken, anzupassen.
5.4 Alle Preise in Preisvorschlägen, Auftragsbestätigungen oder Rechnungen des Unternehmens verstehen sich, soweit nicht ausdrücklich anders im betreffenden Dokument angegeben, in Pfund Sterling.

 

6. Zahlungsbedingungen
6.1 Der Käufer leistet die Zahlung netto Kasse gemäß der Käuferbestellung, sofern das Unternehmen keine anderen, eindeutig im Preisvorschlag des Unternehmens genannten Konditionen angeboten hat.
6.2 Der Käufer hat die Zahlung in der auf der Rechnung genannten Währung bzw. sofern nicht genannt in Pfund Sterling zu leisten. Alle Umrechnungskosten für in anderen Währungen erhaltenen Geldbeträge gehen zu Lasten des Käufers.
6.3 Die Überweisungskosten für Zahlungen durch den Käufer an das Unternehmen sind vom Käufer zu tragen.
6.4 Die Zahlungsfrist muss eingehalten werden.
6.5 Das Unternehmen behält sich das Recht vor, auf alle überfälligen Beträge Zinsen in Höhe von 2 % pro Monat zu erheben, wobei diese Zinsen ab dem Fälligkeitsdatum der Zahlung gemäß Ziffer 5.1 täglich anfallen.
6.6 Der Käufer hat kein Recht auf Aufrechnung, weder gesetzlich noch anderweitig.
6.7 Wenn für den Käufer (als Unternehmer) gemäß dem britischen Insolvenzgesetz von 1986 ein Antrag auf Einleitung eines Insolvenzverfahrens oder einer gerichtlichen Verwalterbestellung erfolgt ist oder er selber die Einleitung eines Insolvenzverfahrens – außer zu berechtigten Fusions- oder Umstrukturierungszwecken – beantragt hat oder wenn er sich auf einen Vergleich mit seinen Gläubigern einigt oder wenn für ihn ein Konkursverwalter ernannt wird, der die Gesamtmenge oder Teile der Vermögenswerte seiner Firma abwickelt, oder wenn er (als Einzelperson) bankrott oder zahlungsunfähig wird oder wenn er mit seinen Gläubigern ein Vergleichsverfahren anstrengt oder wenn er einen wesentlichen oder schwerwiegenden Verstoß gegen diesen Vertrag begeht (und wenn im Fall eines solchen Verstoßes, der behebbar ist, dieser nicht binnen 7 Tagen nach Erhalt einer entsprechenden Mitteilung behoben wird), so liegt ein Rücktritt vom Vertrag seinerseits vor.
6.8 Das Unternehmen behält sich das Recht vor, jederzeit und nach eigenem Ermessen vor der Bearbeitung oder Zustellung einer Bestellung eine Sicherheitsleistung zu verlangen.

 

7. Änderungen
7.1 Alle Änderungen an Illustrationen, Gestaltung, Farbe oder Anzahl nach Erhalt der ursprünglichen Anweisungen können zwangsläufig mit einer Anpassung der genannten Preisen einhergehen.

 

8. Lieferung
8.1 Alle zu liefernden Artikel werden an die Adresse des Käufers oder, falls abweichend, an die vom Käufer angegebene Lieferadresse geliefert.
8.2 Für jede Änderung an der ursprünglich angegebenen Lieferadresse können zusätzliche Kosten anfallen, und das Unternehmen behält sich das Recht vor, die Preise entsprechend anzupassen.
8.3 Das Unternehmen ist für die Zustellung der Ware an die Lieferadresse verantwortlich, aber die Kosten für Zustellung, Verpackung und Versicherung können dem Käufer in Rechnung gestellt werden.
8.4 Alle Angaben zu Lieferfristen sind stets unverbindlich.
8.5 Das Unternehmen haftet nicht für eventuelle Verluste, die durch Nichtlieferung entstehen.

8.6 Das Unternehmen behält sich das Recht vor, Teillieferungen vorzunehmen und für jede Teillieferung eine separate Rechnung auszustellen.
8.7 Wenn Teillieferungen erfolgen sollen oder wenn das Unternehmen gemäß Ziffer 6.5 von seinem Recht zur Teillieferung Gebrauch macht oder wenn es bei einer oder mehr Teillieferungen aus irgendwelchen Gründen zu Verzögerungen kommt, berechtigt das den Käufer nicht, vom Vertrag zurückzutreten oder Schadensersatzforderungen zu stellen.
8.8 Abweichungen der gelieferten Warenmenge von der in der Käuferbestellung genannten Menge (bis zu 10 % des Bestellwerts) berechtigen den Käufer nicht dazu, die Ware abzulehnen oder Schadenersatz zu verlangen. Der Käufer ist verpflichtet, die gelieferte Warenmenge anzunehmen und den zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses geltenden Warenwert zu bezahlen.

 

9.Übertragung von Warenrisiko und Warenbesitz
9.1 Das Warenrisiko geht auf den Käufer über, wenn die Ware an den Käufer oder dessen Beauftragten zugestellt bzw. von diesem abgeholt wird.
9.2 Ungeachtet der Übertragung des Warenrisikos in Übereinstimmung mit Ziffer 9.1 bleibt die Ware bis zur vollständigen Bezahlung, und sofern keine weiteren Beträge des Käufers für andere beim Unternehmen bestellten Waren ausstehen, Eigentum des Unternehmens.
9.3 Das Unternehmen gestattet dem Käufer, die an ihn gelieferte Ware unter Berücksichtigung der Ziffern 9.4 und 9.5 zu verwenden oder zu verkaufen.
9.4 Bis zum Übergang des Eigentums gilt Folgendes:
9.4.1 Der Käufer nimmt die Ware als Treuhänder und Verwahrer für das Unternehmen in Besitz
9.4.2 Die Ware muss separat vom Eigentum des Käufers und von Dritten untergebracht, sauber und instand gehalten sowie auf eine Weise aufbewahrt werden, dass sie leicht zu identifizieren und als Eigentum des Unternehmens kenntlich ist
9.4.3 Das Unternehmen kann jederzeit durch Benachrichtigung des Käufers das Weiterverkaufs- und Nutzungsrecht des Käufers widerrufen, wenn der Käufer länger als 14 Tage mit der Zahlung ausstehender, dem Unternehmen geschuldeter Beträge in Verzug ist (unabhängig davon, ob es sich um die aktuell bestellte Ware handelt oder um Waren, die das Unternehmen zu einem anderen Zeitpunkt an den Käufer geliefert hat) (oder wenn das Unternehmen berechtigte Zweifel an der Zahlungsfähigkeit des Käufers hat)
9.4.4 Das Weiterverkaufs- und Nutzungsrecht des Käufers erlischt automatisch, wenn für den Käufer gemäß dem britischen Insolvenzgesetz von 1986 ein Antrag auf Einleitung eines Insolvenzverfahrens oder einer gerichtlichen Verwalterbestellung erfolgt ist oder er selber die Einleitung eines Insolvenzverfahrens – außer zu berechtigten Fusions- oder Umstrukturierungszwecken – beantragt hat oder wenn er sich auf einen Vergleich mit seinen Gläubigern einigt oder wenn für ihn ein Konkursverwalter ernannt wird, der die Gesamtmenge oder Teile der Vermögenswerte seiner Firma abwickelt, oder wenn er bankrott oder zahlungsunfähig wird oder wenn er mit seinen Gläubigern ein Vergleichsverfahren anstrengt oder wenn er aufgrund von Schulden eine ähnliche Handlung ergreift oder Gegenstand einer solchen ist oder wenn er eine entsprechende Handlung oder
ein entsprechendes Verfahren nach ausländischem Recht durchführt oder Gegenstand einer solchen bzw. eines solchen ist.
9.4.5 Nach Bestimmung des Weiterverkaufs- und Nutzungsrecht des Käufers muss der Käufer die in seinem Besitz oder unter seiner Kontrolle befindliche Ware dem Unternehmen zur Verfügung stellen, und das Unternehmen ist berechtigt, das Betriebsgelände des Käufers zur Wegnahme der Ware zu betreten.
9.5 Das Unternehmen ist jederzeit berechtigt, jede vom Käufer für die Ware geleistete Zahlung auf vom Unternehmen gelieferte Waren nach eigenem Ermessen anzurechnen, und zwar ungeachtet beabsichtigter Anrechnungen durch den Käufer.

 

10. Pfändung und Liefersperre
Bis das Eigentum an der Ware auf den Käufer übergegangen ist, hat das Unternehmen das Recht, die Lieferung zurückzuhalten, wenn für den Käufer (als Unternehmer) gemäß dem britischen Insolvenzgesetz von 1986 ein Antrag auf Einleitung eines Insolvenzverfahrens oder einer gerichtlichen Verwalterbestellung erfolgt ist oder er selber die Einleitung eines Insolvenzverfahrens – außer zu berechtigten Fusions- oder Umstrukturierungszwecken – beantragt hat oder wenn er sich auf einen Vergleich mit seinen Gläubigern einigt oder wenn für ihn ein Konkursverwalter ernannt wird, der die Gesamtmenge oder Teile der Vermögenswerte seiner Firma abwickelt, oder wenn er (als Einzelperson) bankrott oder zahlungsunfähig wird oder wenn er mit seinen Gläubigern ein Vergleichsverfahren anstrengt oder wenn er aufgrund von Schulden eine ähnliche Handlung ergreift oder Gegenstand einer solchen ist oder wenn er eine entsprechende Handlung oder ein entsprechendes Verfahren nach ausländischem Recht durchführt oder Gegenstand einer solchen bzw. eines solchen ist.

 

11. Überprüfung/Minderlieferung
11.1 Der Käufer ist verpflichtet, die Ware nach Möglichkeit bei Lieferung oder gegebenenfalls bei Abholung zu überprüfen.
11.2 Wenn die Ware nicht überprüft werden kann, muss auf dem Lieferschein oder auf einem anderen entsprechenden Warenbegleitpapier der Vermerk „Nicht überprüft“ eingetragen werden.
11.3 Das Unternehmen haftet nicht für Schäden oder Fehlmengen, die bei einer sorgfältigen Überprüfung festgestellt werden können, wenn die Bedingungen diese Ziffer nicht eingehalten werden, und haftet in keinem Fall, wenn das Unternehmen nicht innerhalb von 10 Tagen nach Lieferung eine schriftliche Beanstandung erhält, in der die angeblichen Schäden oder Fehlmengen ausführlich beschrieben werden.
11.4 In allen Fällen, in denen Schäden oder Fehlmengen beanstandet werden, ist das Unternehmen dafür in keiner Weise haftbar, sofern das Unternehmen keine Gelegenheit erhält, die gelieferte Ware zu überprüfen, bevor sie verwendet wird oder vom Käufer Modifizierungen oder Änderungen daran vorgenommen werden.
11.5 Vorbehaltlich der Ziffern 11.3 und 11.4 ersetzt das Unternehmen die Fehlmenge sowie gegebenenfalls Ware, die beim Transport beschädigt wurde, sobald zumutbar möglich, übernimmt aber sonst keinerlei Haftung für solche Fehlmengen oder Schäden.
11.6 Obwohl alle Aluminium- und Weißblechprodukte an sich sauber sind, werden sie nicht in einer sterilen Umgebung verpackt und transportiert. Daher kann Tinware Direct nicht dafür garantieren, dass sie nach Verpackung und Transport frei von produktbezogenen Stoffen oder Feinstaubteilchen sind.
Die verwendeten Lacke und Tinten sind lebensmittelecht, aber trotzdem wird empfohlen, dass Kunden ihre eigenen Vorsichtsmaßnahmen treffen und sich selber von der Sauberkeit und Eignung des Produkts vor seiner Verwendung überzeugen.

 

12. Gewährleistung
12.1 Das Unternehmen gewährleistet, dass es das Eigentumsrecht an der Ware sowie das Recht hat, diese Ware zu verkaufen.
12.2 Es liegt in der Verantwortung des Käufers sicherzustellen, dass die Ware für den angedachten Verwendungszweck geeignet ist.
12.3 Es wird keine Gewährleistung oder Zusicherung gegeben in Bezug auf die Eignung oder Tauglichkeit der Ware für einen bestimmten Zweck. Der Käufer muss sich davon selbst überzeugen und trägt dafür die alleinige Verantwortung.
12.4 Wenn der Käufer spezifische Anforderungen an die Nutzung der Ware hat, muss der Käufer dem Unternehmen vor dem Kauf der Ware diese Anforderungen schriftlich mitteilen.
12.5 Wenn der Käufer Zweifel an der Eignung von Waren für einen bestimmten Zweck hat, sollte er sich vor dem Kauf vom Unternehmen beraten lassen.
12.6 Wenn sich die Ware in einem Zustand befindet, der den Käufer dazu berechtigen würde, vom Vertrag zurückzutreten und/oder vom Unternehmen Schadensersatz zu verlangen, behält sich das Unternehmen das Recht vor,
die Ware zu reparieren oder zu ersetzen.

 

13. Haftung
13.1 Einführung
13.1.1 Die Haftung des Unternehmens für durch Fahrlässigkeit des Unternehmens verschuldete Todesfälle oder Personenschäden wird durch nichts in Ziffer 13 ausgeschlossen oder beschränkt.
13.1.2 Alle Unterziffern in Ziffer 13 sind voneinander getrennt und unabhängig zu behandeln.
13.2 Ausschluss
13.2.1 Ziffer 13.2 erstreckt sich nur auf Mängel, die auf fehlerhafte Gestaltung, Herstellung, Werkstoffe oder Verarbeitung zurückzuführen sind. Sie erstreckt sich nicht auf Mängel, die durch Zweckentfremdung, missbräuchliche Nutzung oder Vernachlässigung verursacht wurden. Sie erstreckt sich nicht auf Mängel, die auf fehlerhafte Gestaltung, Herstellung, Werkstoffe oder Verarbeitung zurückzuführen sind, die vom Käufer oder Dritten geliefert oder durchgeführt wurden. In Bezug auf Waren, die nicht vom Unternehmen gestaltet oder hergestellt wurden, gewährt das Unternehmen dem Käufer nur die Garantie oder Gewährleistung, die das Unternehmen dafür selber erhält.
13.2.2 Das Unternehmen erklärt sich bereit, bei Mängeln, die unter Ziffer 13.2 fallen und innerhalb eines Zeitraums von zwölf Monaten – beginnend mit der Ablieferung der Ware – festgestellt werden, die Ware entweder auf eigene Kosten zu reparieren oder, falls sich das Unternehmen dazu entschließen sollte, diese zu ersetzen.
13.2.3 Das Unternehmen ist nicht verantwortlich für Mängel, die sich bei Lagerung oder Behandlung durch einen Käufer ergeben, wenn der Käufer als Vertreter oder Händler für die Produkte des Unternehmens tätig ist. Wenn Bedenken zu den Anforderungen einer sachgerechten Lagerung und Handhabung vorhanden sind, sollte sich der Käufer diesbezüglich vom Unternehmen beraten lassen.
13.2.4 Der Käufer kann sich nur dann auf diese Ziffer berufen, wenn Folgendes zutrifft:
(1) Er setzt das Unternehmen innerhalb von 7 Werktagen nach Feststellung des betreffenden Mangels schriftlich darüber in Kenntnis und
(2) Er sendet die Ware auf eigene Kosten an das Unternehmen zurück.
13.2.5 Das Risiko des zufälligen Untergangs bei einer Rücksendung der Ware trägt der Käufer.
13.2.6 Für die Leistungen gemäß dieser Ziffer erklärt sich der Käufer im Gegenzug damit einverstanden, dass, abgesehen von den in den Ziffern 11 und 12 dargelegten Bedingungen, keine weiteren Bestimmungen, Bedingungen oder Garantien jedweder Art, ob ausdrücklich oder stillschweigend, gesetzlich oder anderweitig, Bestandteil dieses Vertrages sind.
13.3 Ausschluss weitergehender Ansprüche
Das Unternehmen haftet nicht für andere Folgeschäden oder indirekten Verluste, die dem Käufer entstehen, unabhängig davon, ob solche Verluste durch Verletzungen vertraglicher Pflichten, durch unerlaubte Handlung oder anderweitig verursacht werden (einschließlich Verluste durch die Fahrlässigkeit des Unternehmens). Eine nicht erschöpfende Liste möglicher Folge- oder indirekter Verluste umfasst:
— entgangene Gewinne
— Auftragsverluste
— Beschädigung des Eigentums vom Käufer oder von Dritten und
Personenschäden in Bezug auf den Käufer oder Dritte (außer solche Schäden sind durch die Fahrlässigkeit des Unternehmens bedingt).
13.4 Haftungsbegrenzung
Die Höchsthaftung des Unternehmens für einen Schadenersatzanspruch bzw. für die Summe der Schadenersatzansprüche, der bzw. die sich aus irgendeiner Handlung oder Nichterfüllung des Unternehmens ergeben (egal, ob diese durch die Fahrlässigkeit des Unternehmens oder anderweitig entstehen) beträgt 1000.000 £.

 

14. Spezialverpackungen oder -werkstoffe
Wenn Spezialwerkstoffe oder Markenverpackungen zur Erfüllung der Käuferspezifikationen erforderlich sind, hat dies zur Bedingung, dass Überschussmengen dieser vom Unternehmen hergestellten Artikel nach Abwicklung der Käuferbestellung, dem Käufer in Rechnung gestellt werden und von ihm zu bezahlen sind.

 

15. Höhere Gewalt
15.1 Das Unternehmen haftet nicht für eine Nichtlieferung der Ware aufgrund von Umständen, die außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen.
15.2 Eine nicht erschöpfende Liste solcher Umstände umfasst höhere Gewalt, Kriege, Unruhen, Explosionen, Terroranschläge, abnormale Wetterbedingungen, Feuerschäden, Überschwemmungen, Streiks, Aussperrungen, staatliche oder öffentlich-rechtliche Maßnahmen (in Großbritannien oder andernorts), Verzögerungen durch Zulieferer, Unfälle und Knappheit von Werkstoffen, Arbeitskräften oder Produktionsanlagen.
15.3 Wenn das Unternehmen aufgrund der vorstehenden Umstände an der Lieferung gehindert wird, wird der Käufer so schnell wie unter den gegebenen Bedingungen möglich schriftlich hiervon in Kenntnis gesetzt.
15.4 Wenn die Umstände, welche die Lieferung verhindern, auch nach drei Monate noch andauern, nachdem der Käufer die Mitteilung des Unternehmens erhalten hat, kann jede Vertragspartei diesen Vertrag durch eine schriftliche Mitteilung an die andere Vertragspartei kündigen.
15.5 Wenn der Vertrag auf diese Weise gekündigt wird, erstattet das Unternehmen dem Käufer alle Zahlungen, die er bezüglich des Preises bereits geleistet hat (abzüglich aller Beträge, die dem Unternehmen vom Käufer zustehen), aber das Unternehmen haftet gegenüber dem Käufer nicht für weitere Verluste oder Schäden, die durch die Nichtlieferung entstanden sind.

 

16. Mitteilungen
Die genannten Mitteilungen müssen schriftlich erfolgen und gelten als ordnungsgemäß gemacht, wenn sie an die umseitig angegebene Anschrift der betroffenen Partei oder an die von der betroffenen Partei mitgeteilten Anschrift gesendet bzw. zugestellt werden und gelten – bei Postversand – 48 Stunden nach Absendung als zugestellt.

17. Allgemeine Geschäftsbedingungen für Rabatt-, Aktions- und Gutscheincoden

17.1 Codes können nicht auf zuvor aufgegebene Bestellungen angewendet werden
17.2 Rabattcodes und Gutscheine können nicht gegen Muster oder Versandkosten eingelöst werden
17.3 Codes können nur für Online-Bestellungen verwendet werden, sofern nicht anders angegeben
17.4 Pro Transaktion kann nur ein Code verwendet werden
17.5 Codes gelten nicht für Vorbestellungen
17.6 Es gilt ein Mindestbestellwert, sofern nicht anders auf dem Gutscheincode angegeben ist
17.7 Gutschein- und Promo-Codes sind nicht übertragbar oder gegen Bargeld oder Guthaben einlösbar
17.8 Codes können nicht in Verbindung mit anderen Angeboten oder gegen Rabatt- oder Produkte im Angebot verwendet werden
17.9 Im Falle einer Rücksendung wird nur der ursprüngliche Barpreis abzüglich des eingelösten Gutscheins erstattet. Der Gutschein kann nicht erneut auf Ersatzartikel angewendet oder zur zukünftigen Verwendung neu ausgestellt werden. Weitere Ausschlüsse finden Sie in unseren Rückgaberichtlinien.
17.10 Codes sind für die auf dem ausgestellten Gutschein angegebene Laufzeit gültig oder wie auf unserer Webseite herausgegeben
17.11 Codes für einzelne Produkte können nur verwendet werden, um das angegebene spezifische Produkt zu kaufen, solange der Vorrat reicht
17.12 Aktionscodes können jederzeit zurückgezogen werden
Tinware Direct hat das Recht, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit zu ändern

18. Abtretung
Weder das Unternehmen noch der Käufer darf ohne die vorherige schriftliche Einwilligung der jeweils anderen Partei den Vertrag oder dessen Leistungen an andere Personen abtreten oder übereignen oder dem Anschein nach abtreten oder übereignen.

 

19. Anwendbares Recht und Gerichtsstand
Dieser Vertrag wird nach dem englischen Recht geschlossen und ausgelegt.

 

20. Verzicht
Die vertragsmäßigen Rechte und Rechtsansprüche des Unternehmens werden weder geschmälert, aufgegeben oder erlöschen, wenn das Unternehmen bei der Ausübung oder Wahrnehmung solcher Rechte und Rechtsansprüche eine Duldung, Stundung oder Fristverlängerung gewährt.

 

21. Überschriften
Die Überschriften in diesen Bedingungen sind ausschließlich zu Zwecken der Übersichtlichkeit eingefügt und haben keine Aussagekraft für die Auslegung dieser Bedingungen.

 

September 2001 (überarbeitet November 2017)
Tinware Direct Limited, Kaiserwerther Straße 215, D-40474 Düsseldorf, Deutschland

Datenschutzrichtlinie

ABSCHNITT 1 – SO VERWENDEN WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN

Wenn Sie etwas im Rahmen des Kaufs- und Verkaufsverfahrens auf unserer Website kaufen oder uns eine Anfrage zukommen lassen, sammeln wird die personenbezogenen Daten, die Sie uns geben, wie etwa Ihren Namen sowie Ihre Anschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse.

 

Wenn Sie unsere Website besuchen, empfangen wir auch automatisch die IP-Adresse Ihres Computers, über die wir mehr über Ihren Browser und Ihr Betriebssystem erfahren. In einigen Fällen werden uns gegenüber auch Ihr Standort und bestimmte Geschäftsinformationen offengelegt.

 

Wenn Sie uns Ihre Daten zur Verfügung stellen und Ihre Erlaubnis dazu geben, verwenden wir Ihre Daten, um mit Ihnen per E-Mail, telefonisch und offline in Kontakt zu bleiben. Wir senden Ihnen u. U. E-Mails zu unserer Website, zu anderen Handelszweigen des Unternehmens, zu neuen Produkten und andere Updates.

 

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auch für bestimmte legitime geschäftliche Zwecke, die einige oder alle der folgenden umfassen:

      • Wenn wir durch die Datenverarbeitung unsere Dienstleistungen/Kommunikation zum Vorteil unserer Kunden aufwerten, ändern, personalisieren oder anderweitig verbessern können
      • Um betrügerische Aktivitäten zu erkennen und zu verhindern
      • Um die Sicherheit unserer Netzwerk- und IT-Systeme zu verbessern
      • Um besser zu verstehen, wie Kunden mit unseren Websites und Marken interagieren
      • Um Ihnen Mitteilungen per Post zukommen zu lassen, die für Sie von Interesse sein könnten
      • Um die Effektivität von Werbe- und Anzeigenkampagnen zu bestimmen
      • Wenn Sie ein B2B-Kunde sind und zwischen Ihnen und uns bereits eine Beziehung besteht – entweder durch einen vorherigen Kauf oder eine vorherige Anfrage von Ihnen –, und wir der Ansicht sind, dass ein Gespräch mit einem Kundenbetreuer zu Ihrem Vorteil wäre, damit wir unsere Dienstleistungen für Sie weiter verbessern können
      • Um unsere Dienstleistungen für Sie erbringen zu können

Wenn wir Daten für diese legitimen geschäftlichen Zwecke verarbeiten, stellen wir immer sicher, dass wir dabei Ihr Recht auf Schutz Ihrer personenbezogenen Daten vollumfänglich achten und berücksichtigen. Sie haben das Recht, dieser Datenverarbeitung zu widersprechen, wenn Sie das wünschen. Beachten Sie jedoch bitte, dass wir u. U. nicht in der Lage sind, die vorstehend angeführten Aufgaben zu Ihrem Vorteil auszuführen, wenn Sie der Verarbeitung Ihrer Daten widersprechen.

ABSCHNITT 2 – EINWILLIGUNG

Wie gebe ich meine Einwilligung?

Wenn Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellen, um eine Transaktion abzuschließen, eine Anfrage zu stellen, Ihre Kreditkarte zu verifizieren, eine Bestellung aufzugeben, eine Lieferung zu vereinbaren oder gekaufte Ware zurückzusenden, gehen wir davon aus, dass Sie uns Ihre Einwilligung zum Sammeln dieser Daten gegeben haben, und verwenden sie zur Bereitstellung unserer Dienstleistungen wie in Abschnitt 1 beschrieben.

Wenn wir Sie aus einem sekundären Grund, wie z. B. Marketingzwecke, nach personenbezogenen Daten fragen, bitten wir Sie entweder direkt um Ihre ausdrückliche Zustimmung oder geben Ihnen Gelegenheit, dies abzulehnen.

Wie widerrufe ich meine Einwilligung?

Nachdem Sie uns Ihre Einwilligung für unsere Marketing-Dienstleistungen gegeben haben, können Sie Ihre Einwilligung auch widerrufen oder Ihre Kommunikationspräferenzen ändern, indem Sie die „Abbestellen“-Links in unseren E-Mails verwenden, uns telefonisch unter +49 (211) 540 139 98 kontaktieren oder uns anschreiben:

Tinware Direct Limited, Kaiserwerther Straße 215, D-40474 Düsseldorf, Deutschland

Sie haben auch das Recht, unserer Verarbeitung Ihrer Daten für geschäftliche Zwecke zu widersprechen, wenn Sie das wünschen. Beachten Sie jedoch bitte, dass wir u. U. nicht in der Lage sind, unsere Aufgaben oder Dienstleistungen zu Ihrem Vorteil auszuführen bzw. zu erbringen, wenn Sie der Verarbeitung Ihrer Daten widersprechen.

ABSCHNITT 3 – OFFENLEGUNG

Wir legen Ihre personenbezogenen Daten offen, wenn wir per Gesetz dazu verpflichtet sind oder wenn Sie gegen unsere Nutzungsbedingungen verstoßen.

 

Wir geben einige Ihrer personenbezogenen Daten u. U. an Dritte weiter, mit denen wir zusammenarbeiten und die uns bei der Bereitstellung unserer Dienstleistungen unterstützen, wie z. B. Spediteure, Zulieferer oder Agenturen, die für uns Dienstleistungen entwickeln. Einige dieser Dienstleistungen werden von Standorten außerhalb von Großbritannien und/oder der Europäischen Union erbracht.

 

Unter keinen Umständen verkaufen wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte zu Marketingzwecken oder legen Informationen offen, die nicht erforderlich für das Erbringen unserer Dienstleistungen für Sie sind.

ABSCHNITT 4 – SHOPIFY

Unser Shop wird von Shopify Inc gehostet. Shopify stellt uns die E-Commerce-Plattform zur Verfügung, über die wir Ihnen unsere Produkte und Dienstleistungen verkaufen können.

 

Ihre Daten werden über Datenspeicher und Datenbanken von Shopify sowie über die allgemeine Shopify-Anwendung gespeichert. Die Daten werden auf einem sicheren Server hinter einer Firewall gespeichert.

 

Zahlungen:

Wenn Sie sich bei der Kaufabwicklung für einen direkten Zahlungsweg entscheiden, speichert Shopify Ihre Kreditkartendaten. Die Kreditkartendaten werden gemäß PCI-DSS (Payment Card Industry Data Security Standard) verschlüsselt. Ihre Kaufabwicklungsdaten werden nur so lange gespeichert, bis der Kaufvorgang abgeschlossen ist. Nach dem Abschluss des Kaufvorgangs werden Ihre Kaufabwicklungsdaten gelöscht.

 

Für alle direkten Zahlungswege werden die PCI-DSS-Standards eingehalten, die vom PCI Security Standards Council verwaltet werden. Das PCI Security Standards Council ist ein gemeinsames Unterfangen von Marken wie Visa, Mastercard, American Express und Discover.

 

Das PCI-DSS-Regelwerk unterstützt die sichere Handhabung von Kreditkartendaten durch unseren Shop und dessen Dienstanbieter.

 

Wenn Sie hierzu mehr erfahren möchten, können Sie die Nutzungsbedingungen (https://www.shopify.com/legal/terms) oder die Datenschutzerklärung (https://www.shopify.com/legal/privacy) von Shopify lesen.

ABSCHNITT 5 – DIENSTLEISTUNGEN DRITTER

Im Allgemeinen sammeln, verwenden und veröffentlichen die von uns genutzten Drittanbieter Ihre Daten nur, soweit dies erforderlich ist, um ihre Dienstleistungen für uns zu erbringen.

 

Bestimmte Drittdienstleister, wie z. B. Zahlungsplattformen und sonstige Zahlungsverkehrsabwickler, haben ihre eigenen Datenschutzrichtlinien in Bezug auf die Informationen, die wie ihnen für Ihre Kaufvorgangstransaktionen zur Verfügung stellen müssen.

 

Wir empfehlen, dass Sie die Datenschutzrichtlinien dieser Anbieter lesen, damit Sie wissen, wie Ihre personenbezogenen Daten von diesen Anbietern gehandhabt werden.

 

Wir möchten Sie in diesem Zusammenhang daran erinnern, dass bestimmte Anbieter in einer anderen Gerichtsbarkeit ansässig sind oder dass deren Anlagen sich in einer anderen Gerichtsbarkeit befinden als Sie oder wir. Wenn Sie also eine Transaktion durchführen wollen, für die die Dienstleistungen eines Drittdienstleisters erforderlich sind, dann kann es sein, dass Ihre Daten den Gesetzen der Gerichtsbarkeit(en) unterliegen, in der der Dienstanbieter ansässig ist bzw. in denen sich seine Anlagen befinden.

 

Beispiel: Sie sind in Kanada ansässig, und Ihre Transaktion wird von einer Zahlungsplattform mit Standort in den USA verarbeitet. Dann unterliegen Ihre personenbezogenen Daten, die zur Abwicklung der Transaktion verwendet wurden, den Offenbarungsanforderungen der US-Rechtsordnung, einschließlich dem US Patriot Act.

 

Sobald Sie die Website unseres Shops verlassen oder zu einer Website bzw. Anwendung von Dritten weitergeleitet werden, gilt diese Datenschutzrichtlinie bzw. gelten die Nutzungsbedingungen unserer Website nicht mehr für Sie.

 

Links

Wenn Sie in unserem Shop auf Links klicken, kann es sein, dass Sie dadurch unsere Website verlassen. Wir sind nicht verantwortlich für die Datenschutzpraktiken auf anderen Websites und empfehlen Ihnen deshalb, die Datenschutzerklärungen dieser Websites zu lesen.

ABSCHNITT 6 – SICHERHEIT

Zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ergreifen wir angemessene Vorkehrungen und halten bewährte Verfahren der Branche ein, um sicherzustellen, dass Ihre Daten nicht auf unangemessene Weise verloren gehen, missbraucht, abgerufen, offengelegt, verändert oder zerstört werden.

 

Wenn Sie uns Ihre Kreditkartendaten zur Verfügung stellen, werden diese Informationen mit Hilfe von SSL-Technologie (Secure Socket Layer) verschlüsselt und mit einer 256-Bit-AES-Verschlüsselung gespeichert. Keine Methode der Datenübertragung über das Internet oder elektronische Speichermethode ist zu 100 % sicher, aber wir erfüllen alle PCI-DSS-Anforderungen und implementieren zusätzliche, allgemein anerkannte Industriestandards.

ABSCHNITT 7 – COOKIES

Im Folgenden finden Sie eine Liste mit Cookies, die auf unserer Website verwendet werden. Wir haben Sie hier aufgeführt, damit Sie entscheiden können, ob Sie Cookies ablehnen möchten oder nicht. Unsere vollständige Cookie-Richtlinie können Sie online einsehen.

Shopify

Wir verwenden ein Shopify-CMS zur Bereitstellung unserer Dienste, einschließlich der Zahlungsplattform:

_session_id – eindeutiges Token, sitzungsbezogen, erlaubt Shopify, Informationen über Ihre Sitzung zu speichern (Referrer, Zielseite usw.).

_shopify_visit – keine Datenspeicherung, besteht für 30 Minuten ab dem letzten Besuch, wird vom internen Statistik-Tracker unseres Website-Anbieters verwendet, um die Anzahl der Besuche zu erfassen.

_shopify_uniq – keine Datenspeicherung, wird (bezogen auf den Besucher) am nächsten Tag um Mitternacht ungültig, zählt die Anzahl der Besuche eines einzelnen Kunden in einem Webshop.

cart – eindeutiges Token, besteht für 2 Wochen, speichert Informationen über den Inhalt Ihres Einkaufswagens.

_secure_session_id – eindeutiges Token, sitzungsbezogen

storefront_digest – eindeutiges Token, unbefristet; wenn der Shop ein Kennwort hat, wird damit festgestellt, ob der aktuelle Besucher Zugriff hat.

Google Analytics

Mit Hilfe von Google Analytics verfolgen wir Besuche auf der Website sowie die Website-Nutzung, um entsprechende Leistungsdaten zu erhalten.

Sie können sich von diesem Dienst hier abmelden.

Zoho Sales IQ

Mit diesen Dienst wird die Website-Nutzung von vorhandenen Kunden verfolgt. So können wir diesen Kunden den bestmöglichen Service bieten. Der Dienst stellt eine Verbindung zum jeweiligen Kundendatensatz in unserem CRM-System her und liefert Browsing- und Anfragedaten, die auf der Website entstanden sind. Auf diese Weise können wir unsere Kunden besser unterstützen.

Back in Stock

Dieser Dienst informiert uns über Kunden, die Produkte benötigen, die derzeit vergriffen sind. So können wir sie benachrichtigen, sobald die Produkte wieder erhältlich sind.

Mtr_recent_products

Damit stellen wir Ihnen Informationen über Produkte zur Verfügung, die Sie zuletzt angesehen haben, um Ihnen eine schnelle Navigation zu ermöglichen. Diese Informationen werden in Ihrem Browser gespeichert. Wenn Sie später wieder zur Website zurückkehren, ist Ihr vorheriger Browserverlauf immer noch zu sehen.

Google Remarketing

Mit Google Remarketing können wir Werbung gezielt für Kunden schalten, die unsere Websites zuvor besucht haben. Sie sehen diese Anzeigen möglicherweise auch auf anderen Websites oder Seiten, die Sie im Internet besuchen. Sie werden entweder von Google oder von einem anderen Drittanbieter angezeigt. Diese Drittanbieter verwenden u. U. auch ihre eigenen Cookies.

 

Sie können sich von diesen Diensten hier abmelden.

Lead Forensics

Lead Forensics-Dienste werden genutzt, um potenzielle Kunden zu identifizieren, die basierend auf ihrer Online-Aktivität möglicherweise zusätzliche Unterstützung von einem Kundenbetreuer benötigen.

TrustPilot

Wir verwenden TrustPilot, um nach Abschluss des Kaufvorgangs unabhängige Bewertungen unserer Dienste zu sammeln.

ABSCHNITT 8 – IHRE OPTIONEN IN BEZUG AUF COOKIES

Wenn Sie Cookies löschen oder Ihren Webbrowser so einstellen möchten, dass er Cookies löscht oder ablehnt, dann rufen Sie bitte die Hilfe-Seiten Ihres Webbrowsers auf. Bitte beachten Sie dabei Folgendes: Wenn Sie Cookies löschen oder ablehnen, können Sie nicht alle Funktionen, die wir anbieten, nutzen, Sie können u. U. Ihre Präferenzen nicht speichern und einige unserer Seiten werden möglicherweise nicht korrekt angezeigt.

ABSCHNITT 9 – SCHUTZALTER

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie, dass Sie gemäß den Gesetzen des Bundesstaates oder Bundeslandes, in dem Sie Ihren Wohnsitz haben, volljährig sind, oder dass Sie gemäß den Gesetzen des Bundesstaates oder Bundeslandes, in dem Sie Ihren Wohnsitz haben, volljährig sind und uns Ihre Einwilligung gegeben haben, dass Ihre minderjährigen Familienmitglieder diese Website benutzen dürfen.

ABSCHNITT 10 – ÄNDERUNGEN AN DIESER DATENSCHUTZRICHTLINIE

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzrichtlinie jederzeit zu ändern, weshalb Sie sie regelmäßig überprüfen sollten. Änderungen und Klarstellungen werden mit ihrer Veröffentlichung auf der Website sofort wirksam. Wenn wir wesentliche Änderungen an dieser Richtlinie vornehmen, informieren wir Sie hier, dass sie aktualisiert wurde, damit Sie wissen, welche Informationen wir sammeln, wie wir sie verwenden und unter welchen Umständen wir sie möglicherweise verwenden und/oder offenlegen.

 

Wenn unser Unternehmen von einem anderen Unternehmen erworben wird oder mit diesem fusioniert, werden Ihre Daten möglicherweise an die neuen Eigentümer übertragen, damit wir Ihnen auch weiterhin Produkte verkaufen können.

FRAGEN UND KONTAKTINFORMATIONEN

Wenn Sie auf personenbezogene Daten, die wir von Ihnen gespeichert haben, Zugriff haben möchten bzw. diese korrigieren, ergänzen oder löschen wollen, Beschwerde einlegen oder einfach mehr Informationen wünschen, dann wenden Sie sich an unseren Datenschutzbeauftragten unter info@tinwaredirect.de oder postalisch an:

 

Tinware Direct Limited

Betreff: Datenschutzbeauftragter

Tinware Direct Limited, Kaiserwerther Straße 215, D-40474 Düsseldorf, Deutschland

Cookie-Richtlinie

COOKIES & UNSER SERVICE

Tinware Direct Limited verwendet Cookies auf tinwaredirect.com, tinwaredirect.de, tinwaredirect.fr, millbarnpackaging.com und yourgiftbasket.co.uk. Durch die Nutzung dieser Dienste stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

In unserer Cookie-Richtlinie wird erläutert, was Cookies sind, wie wir Cookies verwenden, wie Dritte, mit denen wir u. U. zusammenarbeiten, die Cookies unserer Dienste verwenden und welche Optionen Sie in Bezug auf Cookies haben. Darüber hinaus enthält die Richtlinie weiterführende Informationen zu Cookies.

ABSCHNITT 1 – WAS SIND COOKIES?

Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Webbrowser von einer Website erhält, die Sie besuchen. Eine Cookie-Datei wird in Ihrem Webbrowser gespeichert und ermöglicht es dem Dienst oder einem Drittanbieter, Sie wiederzuerkennen sowie Ihren nächsten Besuch einfacher und den Dienst für sie nützlicher zu gestalten. Cookies können „beständige“ oder „Sitzungscookies“ sein.

ABSCHNITT 2 – UNSERE VERWENDUNG VON COOKIES

Wenn Sie auf den Dienst zugreifen und ihn nutzen, speichern wir eine Reihe von Cookie-Dateien in Ihrem Webbrowser. Wir verwenden Cookies für die folgenden Zwecke:

Zur Aktivierung bestimmter Funktionen des Dienstes

Zur Bereitstellung von Analysefunktionen, zum Speichern Ihrer Präferenzen

Zur Aktivierung der Anzeigenschaltung, einschließlich verhaltensbasierter Werbung

ABSCHNITT 3 – VERSCHIEDENE ARTEN VON COOKIES

Erstanbieter-Cookies

Diese Cookies werden von uns gesetzt und können ausschließlich von unserer Website gelesen werden. Darüber hinaus arbeiten wir auch mit einem anderen Unternehmen zusammen, das die Websitenutzung und das Nutzerverhalten für uns analysiert und dafür eigene Cookies einsetzt.

 

Drittanbieter-Cookies

Diese Cookies werden von anderen Unternehmen gesetzt, die uns bei der Bereitstellung unseres Dienstes unterstützen.

Einige Seiten enthalten Inhalte von anderen Websites, wie z. B. Zahlungsplattformen, YouTube-Videos oder andere Dienste, die zur Verwaltung der Website erforderlich sind. Drittanbieter können ihre eigenen Cookies setzen und haben dafür separate Richtlinien. Wenn Sie ein Bild oder eine Seite in sozialen Medien oder in einem anderen Dienst teilen, wird ein Cookie in Ihrem Browser gespeichert.

 

Werbe-Cookies

Diese Cookies werden verwendet, um Browsing-Gewohnheiten auf anderen Websites nachzuverfolgen sowie um Ihnen spezifische und relevante gezielte Werbung basierend auf Ihren Internetaktivitäten zu zeigen.

Wir verwenden für diesen Dienst sowohl Sitzungs- als auch beständige Cookies.

 

Sitzungscookies

Diese Cookies werden während Ihres Besuchs der Website gespeichert. Sie werden aus Ihrem Browser gelöscht, sobald Sie ihn schließen.

 

Beständige Cookies

Diese Cookies werden auf Ihrem Computer gespeichert. Sie werden nicht gelöscht, wenn Sie Ihren Browser schließen.

Wir verwenden beständige Cookies, um die Präferenzen von Ihren vorherigen Besuchen zu vermerken, wie z. B. Artikel, die Sie in Ihrem Einkaufswagen gespeichert haben.

 

Sonstige Nachverfolgungstechnologien

Einige Drittanbieter-Dienste, die wir verwenden, setzen möglicherweise andere Technologien wie Skripte, GIF-Bilder oder Beacons ein, um Ihre Nutzung der Website sowie zusätzliche Informationen über Sie zu erfassen. Zu diesen Informationen kann auch Ihre IP-Adresse zählen, d. h. die Kennung des Geräts, mit dem Sie zu dem Zeitpunkt im Internet unterwegs waren, oder Ihr Standort.

ABSCHNITT 4 – VON UNS VERWENDETE COOKIES

Erforderliche Cookies

Mit diesen Cookies wird sichergestellt, dass unsere Dienste ordnungsgemäß funktionieren. Ohne sie können wir den Dienst für Sie nicht bereitstellen.

  • Diese Dienste umfassen u. a.:
    • Anmeldung bei Ihrem Konto
    • Abrufen Ihrer gespeicherten Daten an der Kasse
    • Betrugsprävention

 

Funktionsbezogene Cookies

Mit diesen Cookies wird Ihr Browsing-Erlebnis personalisiert. Dabei werden Ihre Präferenzen, zuvor angesehene Produkte und weitere Personalisierungen gespeichert. Diese Cookies werden verwendet, um Sie beim Browsen auf der Website zu unterstützen, d. h. Sie können die gewünschten Produkte und Informationen leichter finden.

 

Leistungscookies

Mit diesen Cookies können wir besser verstehen, wie Sie unsere Website und Dienste nutzen. Wir verwenden diese Informationen, um unseren Dienst und Ihr Online-Erlebnis zu verbessern.

Shopify

Wir verwenden ein Shopify-CMS zur Bereitstellung unserer Dienste, einschließlich der Zahlungsplattform:

_session_id – eindeutiges Token, sitzungsbezogen, erlaubt Shopify, Informationen über Ihre Sitzung zu speichern (Referrer, Zielseite usw.).

_shopify_visit – keine Datenspeicherung, besteht für 30 Minuten ab dem letzten Besuch, wird vom internen Statistik-Tracker unseres Website-Anbieters verwendet, um die Anzahl der Besuche zu erfassen.

_shopify_uniq – keine Datenspeicherung, wird (bezogen auf den Besucher) am nächsten Tag um Mitternacht ungültig, zählt die Anzahl der Besuche eines einzelnen Kunden in einem Webshop.

cart – eindeutiges Token, besteht für 2 Wochen, speichert Informationen über den Inhalt Ihres Einkaufswagens.

_secure_session_id – eindeutiges Token, sitzungsbezogen

storefront_digest – eindeutiges Token, unbefristet; wenn der Shop ein Kennwort hat, wird damit festgestellt, ob der aktuelle Besucher Zugriff hat.

Google Analytics

Mit Hilfe von Google Analytics verfolgen wir Besuche auf der Website sowie die Website-Nutzung, um entsprechende Leistungsdaten zu erhalten.

Sie können sich von diesem Dienst hier abmelden.

Zoho Sales IQ

Mit diesen Dienst wird die Website-Nutzung von vorhandenen Kunden verfolgt. So können wir diesen Kunden den bestmöglichen Service bieten. Der Dienst stellt eine Verbindung zum jeweiligen Kundendatensatz in unserem CRM-System her und liefert Browsing- und Anfragedaten, die auf der Website entstanden sind. Auf diese Weise können wir unsere Kunden besser unterstützen.

Back in Stock

Dieser Dienst informiert uns über Kunden, die Produkte benötigen, die derzeit vergriffen sind. So können wir sie benachrichtigen, sobald die Produkte wieder erhältlich sind.

Mtr_recent_products

Damit stellen wir Ihnen Informationen über Produkte zur Verfügung, die Sie zuletzt angesehen haben, um Ihnen eine schnelle Navigation zu ermöglichen. Diese Informationen werden in Ihrem Browser gespeichert. Wenn Sie später wieder zur Website zurückkehren, ist Ihr vorheriger Browserverlauf immer noch zu sehen.

Google Remarketing

Mit Google Remarketing können wir Werbung gezielt für Kunden schalten, die unsere Websites zuvor besucht haben. Sie sehen diese Anzeigen möglicherweise auch auf anderen Websites oder Seiten, die Sie im Internet besuchen. Sie werden entweder von Google oder von einem anderen Drittanbieter angezeigt. Diese Drittanbieter verwenden u. U. auch ihre eigenen Cookies.

 

Sie können sich von diesen Diensten hier abmelden.

Lead Forensics

Lead Forensics-Dienste werden genutzt, um potenzielle Kunden zu identifizieren, die basierend auf ihrer Online-Aktivität möglicherweise zusätzliche Unterstützung von einem Kundenbetreuer benötigen.

TrustPilot

Wir verwenden TrustPilot, um nach Abschluss des Kaufvorgangs unabhängige Bewertungen unserer Dienste zu sammeln.

ABSCHNITT 5 – DRITTANBIETER-COOKIES

Zusätzlich zu unseren eigenen Cookies verwenden wir u. U. auch verschiedene Drittanbieter-­Cookies zur Meldung von Nutzungsstatistiken des Dienstes, zur Schaltung von Anzeigen im und durch den Dienst usw.

 

Wenn Sie Drittanbieter-Cookies deaktivieren, kann es sein, dass einige Dienste und Funktionen auf der Website nicht wie erwartet funktionieren.

ABSCHNITT 6 – IHRE OPTIONEN IN BEZUG AUF COOKIES

Wenn Sie Cookies löschen oder Ihren Webbrowser so einstellen möchten, dass er Cookies löscht oder ablehnt, dann rufen Sie bitte die Hilfe-Seiten Ihres Webbrowsers auf. Bitte beachten Sie dabei Folgendes: Wenn Sie Cookies löschen oder ablehnen, können Sie nicht alle Funktionen, die wir anbieten, nutzen, Sie können u. U. Ihre Präferenzen nicht speichern und einige unserer Seiten werden möglicherweise nicht korrekt angezeigt.

ABSCHNITT 7 – WEITERE INFORMATIONEN ÜBER COOKIES

Mehr über Cookies erfahren Sie auf den folgenden Drittanbieter­-Websites:

All About Cookies: https://www.allaboutcookies.org/ge/

Network Advertising Initiative: http://www.networkadvertising.org/