Umweltfreundliche Verpackungen für Kosmetika

Geschätzte Lesezeit: 2 min
Umweltfreundliche Verpackungen für Kosmetika

Kosmetika sind ein wichtiger Bestandteil des Lebens der meisten Menschen. Was würden Sie tun, wenn Ihre Lieblingskosmetika in Plastikverpackungen verpackt wären? Und wie würden Sie reagieren, wenn Ihr Lieblingsprodukt in einer Mehrwegverpackung geliefert würde? Würde dies dazu führen, dass Sie wieder kaufen möchten? Das müssen Unternehmen in den letzten Jahren umdenken.

 

Was ist also eine umweltfreundliche Verpackung?

Umweltfreundliche Verpackungen sind Verpackungen, die mit der Zeit ihren ökologischen Fußabdruck verringern. Dies kann auf verschiedene Weise geschehen, wie z. B. Inhaltsstoffe, Produktionsprozess und Wiederverwendbarkeit.

 

Viele von uns wurden mit „reduzieren, wiederverwenden, recyceln“ erzogen. Heutzutage ist es wichtig, dass ein Unternehmen diese Werte widerspiegelt. Für die Umwelt und zur Steigerung der Markenbindung für umweltbewusste Kunden.

 

Sind Metallverpackungen nachhaltig?

Metall ist leicht, langlebig, ideal für das Recycling und sicher im Gebrauch. Aluminium ist ein Gewinner für Kosmetikverpackungen und im Gegensatz zu vielen anderen Materialien kann Metall für immer recycelt werden, ohne dass es abgebaut wird oder im Recyclingprozess neue Rohstoffe hinzugefügt werden müssen. Aluminium hat auch einen niedrigeren Schmelzpunkt als Glas, wodurch es weniger energieintensiv zu recyceln ist.

                               

Wie wechselt man?

Wenn Sie sich für den Umstieg auf umweltfreundliche Verpackungen entscheiden, gibt es viele Dinge zu beachten!

 

Der Wechsel zu einer umweltfreundlicheren Kosmetikverpackung muss nicht mit einem massiven Rebranding des Unternehmens verbunden sein, es ist nur eine einfache Anpassung des verwendeten Materials. Solange die Benutzererfahrung gleich ist, kann der Schalter so winzig sein. Die Einführung einer neuen umweltfreundlichen Verpackung könnte ein guter Zeitpunkt sein, um die Verbraucher durch Marketingtaktiken wie Muster zur Interaktion mit Ihren Kosmetikprodukten zu ermutigen.

 

Dinge, die Sie als Unternehmen beachten sollten:

  • Wirksamkeit - Stellen Sie sicher, dass die Verpackung für Ihr Produkt geeignet ist.
  • Testen Sie das Produkt - Bestellen Sie ein Muster, hier bei Tinware Direct bieten wir unseren Kunden Muster an.
  • Konsistenz – Halten Sie Kunden, indem Sie Benutzerfreundlichkeit und Effektivität beibehalten.

 

Diese Tipps sollen Ihnen bei der schwierigen Entscheidung zur Umstellung auf umweltfreundliche Verpackungen helfen.

 

Der wichtigste Faktor ist, sicherzustellen, dass Sie das richtige Produkt finden. Wir haben fantastische Muster, die an Ihre Adresse geliefert werden können.

 

Wie können wir helfen?

Hier bei Tinware Direct haben wir Erfahrung mit füllfertigen Dosen und Pappröhren. Wir können Ihnen helfen, die perfekte Verpackung für Ihr Unternehmen zu finden und JEDES Projekt zu übernehmen. Kein Projekt ist uns zu klein oder zu groß.

 

Für weitere Informationen oder Hilfe bei der Auswahl der richtigen Verpackung für Ihre Kosmetikprodukte kontaktieren Sie uns bitte.


Das könnte Sie auch interessieren Alle anzeigen

Upcycling-Wunder: 8 Möglichkeiten, unsere Verpackung wiederzuverwenden
Upcycling-Wunder: 8 Möglichkeiten, unsere Verpackung wiederzuverwenden
Wir haben großartige Upcycling-Ideen für unsere Verpackungen, die Sie an Ihre Kunden weitergeben können.
10 unverzichtbare Tipps für die Gestaltung von Produktverpackungen, die sich von anderen abheben
10 unverzichtbare Tipps für die Gestaltung von Produktverpackungen, die sich von anderen abheben

Entdecken Sie die Möglichkeiten des Verpackungsdesigns, die Ihren Produkten zu mehr Aufmerksamkeit verhelfen werden.

 

Kundennachfrage drängt Kosmetikmarken zu nachhaltigen Verpackungen
Kundennachfrage drängt Kosmetikmarken zu nachhaltigen Verpackungen
Erfahren Sie, warum die Kunden verzweifelt darauf drängen, dass Kosmetikunternehmen sich der Nachhaltigkeit verschreiben