Fakten zur Verpackung 2024, die jeder Unternehmer braucht

Geschätzte Lesezeit: 2 min
Fakten zur Verpackung 2024, die jeder Unternehmer braucht

Zu Beginn des neuen Jahres freuen wir uns darauf, neue und wiederkehrende Kunden zu begrüßen. Es ist an der Zeit, sich auf fantastische Umsätze, aufregende neue Verpackungsprodukte und - wie immer - auf wertvolle Brancheneinblicke vorzubereiten.

Beginnen wir mit den wichtigsten Fakten, die Ihre Geschäftspläne für 2024 bestimmen werden.

1. Die bevorzugte Art der nachhaltigen Verpackung für europäische Kunden ist "kompostierbar".

Die Kunden sind bereit für eine grünere Zukunft. Sind Sie es auch? Die Menschen bevorzugen kompostierbare Verpackungen gegenüber recyceltem Plastik, Glasflaschen und Kartons aus Papier. Umfragen zeigen, dass sich die Verbraucher positiv fühlen, wenn sie umweltbewusste Entscheidungen treffen.

2. Die Begriffe für nachhaltige Verpackungen wie biologisch abbaubar, kompostierbar und recycelbar verwirren die Kunden.

Diese Verwirrung hat zu der Forderung geführt, das Marketing für Verpackungen vollständig zu unterbinden. Verpackungen, die als biologisch abbaubar vermarktet werden, aber Jahre brauchen, um sich abzubauen, frustrieren die Kunden. Deshalb ist es wichtig, sich auf vertrauenswürdige, nachhaltige Verpackungslösungen zu konzentrieren.

3. 87 % der Kunden sind bereit, Verpackungen an Ihr Unternehmen zurückzugeben, wenn sie wiederverwendbar sind.

Sie können Metalldosen und Aluminiumverpackungen für Kosmetika verwenden, ohne jemals an Wert oder Qualität zu verlieren. Führende Marken führen in der Kosmetikbranche bereits Rücknahmesysteme ein.

4. 86 % der Kunden sind bereit, mehr für ein Produkt auszugeben, wenn die Verpackung nachhaltig ist.

Jüngsten Umfragen zufolge sind die Verbraucher bereit, mehr für ein nachhaltiges Luxusprodukt zu bezahlen. Insbesondere dann, wenn es in die Kreislaufwirtschaft passt.

5. 42 % der Kunden geben an, dass umweltfreundlichere Verpackungen eine Priorität sein sollten, aber nur, wenn die Kosten auf einem vernünftigen Niveau bleiben.

Die Kunden sind bereit, sich für die Umweltziele einzusetzen. Aber dieses Engagement wiegt nicht ihre eigenen finanziellen Bedenken auf. In einer Zeit hoher Inflation und hoher Kosten sind die Kunden misstrauisch gegenüber allem, was den Preis in die Höhe treibt. Deshalb ist es wichtig, einen Verpackungslieferanten zu wählen, der kosteneffiziente und qualitativ hochwertige Lösungen anbietet.

6. 30 % der Unternehmen berichten von einem Anstieg der Einkäufe nach einer Umgestaltung der Verpackung.

Die Farbe, das Design, die Form, das Material und der Stil der Verpackung können einen großen Einfluss auf den Kauf haben. Schwarz ist nicht der einzige Farbton, der die Wahrnehmung der Kunden bei der Erkundung verschiedener Produkte online und im Geschäft beeinflusst.

7. Interaktive Verpackungen haben für Marketingteams in diesem Jahr oberste Priorität.

Entwerfen Sie Verpackungen, die mehr als nur eine Schutzhülle für Ihre Produkte sind und stattdessen ein einzigartiges Erlebnis bieten. Sensorische Verpackungen sind ein Beispiel für eine Wahl, die den Kunden mehr bietet, als sie erwarten würden.


Das könnte Sie auch interessieren Alle anzeigen

Führende Marken setzen auf eine umweltfreundliche Umstellung: Pappverpackungen und mehr
Führende Marken setzen auf eine umweltfreundliche Umstellung: Pappverpackungen und mehr
Als Reaktion auf die wachsende Kundennachfrage nach umweltbewussten Praktiken verstärken die großen Marken ihre Bemühungen um nachhaltige Verpackungen.
Enthüllung der Kraft des Metalls: Die bevorzugte Verpackungswahl für EU-Kunden
Enthüllung der Kraft des Metalls: Die bevorzugte Verpackungswahl für EU-Kunden
Entdecken Sie die Gründe, warum Metallverpackungen zur bevorzugten Wahl Ihrer Kunden werden.